AGB und Widerrufsrecht

Für unsere Veranstaltungen gilt Folgendes:

Persönliche, telefonische, schriftliche Anmeldungen wie auch Anmeldungen per Fax und Email sind verbindlich.

Das Katholische Bildungswerk Barßel e.V. behält sich eine Absage von Kursen bei Erkrankung von Referenten und bei Nichterreichen der Mindest-Teilnehmerzahl von 7 Personen vor. In diesem Fall werden gezahlte Kursgebühren erstattet; weitergehende Ansprüche bestehen nicht.

Eine Abmeldung durch den Teilnehmer ist bis eine Woche vor Veranstaltungsbeginn kostenfrei möglich.

Kursgebühren können bar, überwiesen oder per Abbuchung entrichtet werden. Gebühren für nicht wahrgenommene Stunden können nicht erstattet werden.

Die Haftung des Katholischem Bildungswerk Barßel e.V. und der VHS sind, soweit gesetzlich zulässig, auf Vorsatz und grobe Fahrlässigkeit beschränkt. Dies gilt insbesondere für Unfälle und Diebstähle bei Veranstaltungen.

Hinsichtlich des Datenschutzes verweisen wir auf unseren Internet-Auftritt.

Widerrufsbelehrung:

Sie können Ihre Vertragserklärung innerhalb eines Monats ohne Angabe von Gründen in Textform (z. B. Brief, Fax, Email) widerrufen. Die Frist beginnt nach Erhalt dieser Belehrung in Textform, jedoch nicht vor Vertragsschluss und auch nicht vor Erfüllung unserer Informationspflichten gemäß Artikel 246 § 2 in Verbindung mit § 1 Absatz1 und 2 EGBGB. Zur Wahrung der Widerrufsfrist genügt die rechtzeitige Absendung des Widerrufs.

Der Widerruf ist zu richten an die

Katholische Bildungswerk Barßel e.V.,
Lange Straße 38, 
26676 Barßel .
Fon: 0 44 99 – 92 26 96
Fax: 0 44 99 – 92 26 97
Email: info@bildungswerk-barssel.de